Aktuelles

Die Squash-Damen des ST Aplerbeck starten nunmehr bald in die 33. Saison der NRW-Liga.

Einzigartig dabei: Sie spielen auch nach all den Jahren in fast unveränderter Besetzung:

Ulrike Hutton (Deke), Claudia Müller, Angela Möller (Lernet) und Petra Syri.

Alles begann in Jahre 1984 mit der Mannschaftsmeldung in den NRW-Ligaspielbetrieb. Damals musste ganz unten – in der Bezirksliga begonnen werden. Stetig bergauf ging es zum Höhepunkt 1988 und 1989 mit dem Aufstieg in die Damen-Bundesliga. Hier verweilte man zwei Jahre, nachdem man zwar sportlich gesehen, die Klasse gut halten konnte, aber aufgrund mangelnder Verbandsstrukturen und -organisation hier zurückzog und auf regionaler Ebene weiterspielte.

Bis heute nimmt die Stammformation am NRW-Ligaspielbetrieb teil. Dies ist wohl einmalig in der Welt des deutschen Damensquash, die bei anderen eher durch viele Spielerwechsel, Zu- und Abgänge, Vereinswechsel, An- und Anmeldungen geprägt wurde.

Heute gibt es bedauerlicherweise nur noch eine Staffel in der NRW-Liga von damals bestehend aus Bezirks-, Landes-, Verbands-, Oberliga und Regionalliga. Doch lehren die Damen auch heute noch manch jüngerem Mädel das Laufen und Schwitzen im Court.

So konnte letzte Saison immerhin noch im Durchschnittsalter von knapp 57 Jahren ein toller dritter Platz erreicht werden.

DAS ist doch mal eine Leistung: Über soviele Jahre EIN Team. Das muss erstmal nachgemacht werden!..

 

 

Damen-1988
1988

———————————————————————————————–

Damen-1

2016

Juli 2022
MDMDFSS
     1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
« Jun   Aug »