Aktuelles

Und drei waren am Wochenende dabei: Tom Dörnhoff, Ralf Ibele, Roland Berndt.

Kurioserweise die stärksten in den hinteren Feldern.

Aber Squash kann halt manchmal sehr kurios sein 😉

So startete Tom Dörnhoff im C-Feld und stand recht fix mit seinen 3 x 3:0-Siegen im Finale. Dort traf er ebenfalls gegen einen starken Teilnehmer aus dem Heimatverein in Eschweiler. Gegen Michael Pieters war es dann ein knappes Ding. Kurioses seltenes Ergebnis: 10:12 / 10:12 / 10:12 und kurioserweise dann auch klar 0:3 verloren, obwohl es doch so knapp war.

Ralf Ibele und Roland Berndt (B-Feld) trafen sich dann nach gemütlichen Spielen (jeder 2 x 3:0) im Finale wieder. Kurioserweise sollte es hier nicht gemütlich weitergehen, was man vielleicht erwartet hätte. Roland setzte ordentlich dagegen und Ralf brauchte dann kurioserweise wie gewohnt, doch wieder fünf Sätze, um das Spiel für sich zu entscheiden.

Gut gemacht, Jungs ! 😉

Bild: Roland, Tom, Ralf

Juli 2022
MDMDFSS
     1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
« Jun   Aug »